Wir zeigen heute,
Samstag, den 20.10.2018:


17:30:
Klassentreffen 1.0

17:30:
Allein unter Schwestern

20:00:
Wackersdorf

20:00:
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
Seniorenkino im Oktober:

Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes

Wim Wenders portrtiert den mchtigsten Mann der katholischen Kirche: Eine intensive, auf den Menschen und die Macht seines Wortes konzentrierte Doku.

Italien, Deutschland 2018,
Regie: Wim Wenders

Ohne Altersbeschrnkung,
96 Minuten,
Prdikat: besonders wertvoll


Senioren-Kino:

Pfeil Am Dienstag, 2. Oktober um 15.00 Uhr

Diese Vorstellung ist selbstverstndlich nicht nur fr Seniorinnen und Senioren zugnglich. Jeder ist herzlich willkommen, unabhngig vom Lebensalter. Das Senioren-Kino im Capitol findet regelmig am 1. Dienstag des Monats statt.

Der Eintrittspreis ist reduziert, er betrgt pro Person nur 5,00 Euro.



Am 13. Mrz 2013 wird Jorge Mario Bergoglio, Kardinal von Buenos Aires, zum 266. Papst der katholischen Kirche gewhlt. Er ist der erste Papst vom amerikanischen Kontinent, der erste der sdlichen Hemisphre, vor allem aber der erste Papst, der sich den Namen Franziskus gibt, nach Franz von Assisi (1181 bis 1226), einem der meistverehrten christlichen Heiligen und Reformer, der sein Leben "Schwester Armut" sowie der Liebe zur Natur widmete. Mit ihm begibt sich Regisseur Wim Wenders auf eine Reise, in deren Zentrum die Gedanken dieses Mannes stehen, seine Haltung zu globalen Problemen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche. Ein einzigartiges Gesprch zwischen Papst Franziskus und der ganzen Welt.

Wim Wenders ("Pina", "Das Salz der Erde") portrtiert den mchtigsten Mann der katholischen Kirche, zeigt ihn beim Besuch von Krankenhusern in Afrika und Gefngnissen in Sditalien, sehnschtig von den Menschen erwartet und regelrecht angebetet. Der preisgekrnte Filmemacher interessiert sich vor allem fr die Ideen des argentinischen Jesuiten. Dabei setzt Wenders ganz auf den Humor und die Gte seines charismatischen Protagonisten, der ihm fr mehrere ausfhrliche Interviews zur Verfgung stand. Sie sind das Herzstck der Dokumentation, in der sich der Heilige Vater persnlich zu drngenden Fragen der Gegenwart uert und sich dabei direkt an jeden Einzelnen im Publikum zu wenden scheint. Gleichermaen sympathisch wie klug wei Papst Franziskus das filmische Format zu nutzen, stets scheint aus diesem Mann eine mitreiend tiefe berzeugung zu sprechen. Wer auer ihm wrde mit seiner Kritik am Waffenbesitz Standing Ovations des gesammelten amerikanischen Kongresses einheimsen? Ein intensives, auf den Menschen und die Macht seines Wortes konzentriertes Portrt.

Pressestimmen:
"Der Papst antwortet mit einer Klarheit und Entschiedenheit, die Amtstrgern aller Couleur heutzutage vllig abhandengekommen ist. Man glaubt seinen Ohren nicht zu trauen und begreift, warum dies ein Mann des Wortes ist!"
DIE WELT
 Offizielle Filmwebseite
chCounter: MySQL error!
SQL query:

Error number: 1142
SELECT command denied to user 'web381'@'localhost' for table 'CHC_TABLE_CONFIG'
Script stopped.