Wir zeigen heute,
Samstag, den 18.08.2018:


20:00:
In den Gngen

20:00:
Ant-Man and the Wasp 3D

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum / Datenschutzerklärung
Oscar 2018 fr das beste Drehbuch: Radikal romantische Liebesgeschichte zwischen einem ungestmen 17-jhrigen Schngeist und einem 24-jhrigen Sonnyboy.

Call me by your name

Italien, Frankreich 2017,
Regie: Luca Guadagnino

Frei ab 12 Jahren,
frei ab 6 Jahren in Elternbegleitung,
132 Minuten

Eintrittspreis: 8,00 Euro,
ermigt: 7,00 Euro,
Kulturticket: 5,00 Euro


Nur noch einen Tag im Programm:

Pfeil DI 1.5. um 20.30 Uhr


Wie immer hat Elios Vater, Professor der Archologie, auch im Sommer 1983 einen Studenten als wissenschaftliche Hilfskraft auf dem gemtlichen Landsitz der Familie einquartiert. Diesmal zieht der 24-jhrige Doktorand Oliver (Armie Hammer) aus den USA in die norditalienische Villa. Schnell avanciert der gutaussehende Amerikaner zum Schwarm der weiblichen Dorfjugend und auch die Gasteltern erliegen dem Charme des redegewandten Besuchers. Einzig der kultivierte Elio ist auffallend abweisend gegenber dem Sonnyboy. Auf dessen harmlose Berhrung beim Sport reagiert der Teenager fast panisch. Doch whrend gemeinsamer Ausflge in die Berge kommen sich die beiden jungen Mnner schlielich nher. Aber einfach ist die Sache nicht. Je grer ihre Zuneigung und ihr gegenseitiges Begehren, je mutiger der anfangs verunsicherte Elio, desto zgerlicher der amerikanische Freund. Ein folgenreiches Spiel aus Verfhrung und Zurckweisung beginnt.

Als Co-Autor stand James Ivory dem Drehbuch zu "Call me by your name" Pate, der mit der Literarturverfilmung "Maurice" einen Klassiker des queeren Kinos schuf. Mit der sensiblen Verfilmung nach dem gleichnamigen Roman von Andr Aciman setzt der Regisseur Luca Guadagnino auch seine italienische Heimat groartig in Szene: Sonnendurchflutete Landschaften, paradiesische Grten, idyllische Ksten, pittoreske Drfer. Und in der vornehmen Villa von Elios wohlhabenden Eltern lsst sich entspannt ber Gott und die Welt philosophieren. Dabei agiert der Regisseur hnlich entschleunigt wie die Figuren, die er inszeniert. Mit bemerkenswertem Mut zur Langsamkeit gibt er seinen Charakteren voller Widersprche und Unsicherheiten die ntige Zeit zur Entfaltung, in der kurze Blicke und kleine Gesten oft ebenso viel zu erzhlen vermgen wie ein berhrendes Gesprch zwischen Vater und Sohn.
 Offizielle Filmwebseite
Nur noch einen Tag im Programm!
chCounter: MySQL error!
SQL query:

Error number: 1142
SELECT command denied to user 'web381'@'localhost' for table 'CHC_TABLE_CONFIG'
Script stopped.