Wir zeigen heute,
Montag, den 11.12.2017:


19:30:
Lady Macbeth

19:30:
Mord im Orient Express

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

 
 
Seniorenkino im August:

Ein Dorf sieht schwarz

Ein Pldoyer fr Toleranz und dem nicht immer ganz einfachen Weg zum friedlichen Miteinander. Ein kleines Filmwunder aus Frankreich, brisant und hochaktuell.

Frankreich 2016,
Regie und Drehbuch: Julien Rambaldi

Ohne Altersbeschrnkung,
94 Minuten


Pfeil Am Dienstag, 1. August um 15.00 Uhr


Diese Vorstellung ist selbstverstndlich nicht nur fr Seniorinnen und Senioren zugnglich. Jeder ist herzlich willkommen, unabhngig vom Lebensalter. Das Seniorenkino im Capitol findet regelmig am 1. Dienstag des Monats statt.

Der Eintrittspreis ist reduziert, er betrgt pro Person nur 5,00 Euro.



Anno 1975 feiert der aus Zaire stammende Seyolo Zantoko sein erfolgreich absolviertes Medizinstudium an der Universitt von Lille. Das lukrative Angebot, in seiner Heimat der Leibarzt von Prsident Mobutu zu werden, schlgt Seyolo aus, weil er das korrupte System missbilligt. Lieber wrde er in Frankreich praktizieren, doch ihm fehlt eine Arbeitsgenehmigung. Da kommt der Brgermeister Ramollu, der fr die Mini-Gemeinde Marly-Gomont einen Dorfarzt sucht, gerade recht. Wohlwissend, dass die Drfler aus dem tiefsten Hinterland wohl noch nie einen Afrikaner gesehen haben, ergreift Seyolo die Gelegenheit beim Schopf und zieht mit seiner Frau Anne und den beiden Kindern in die franzsische Provinz. Hier muss er die Ressentiments der Bauern und die Enttuschung der Familie aushalten.

Die Idee zur Integrationskomdie stammt vom 2009 verstorbenen Seyolo Zantoko selbst, der sich nach anfnglichen Hemmnissen den Respekt der Dorfbewohner verdiente. Das Kernproblem sind nicht unbedingt die engstirnigen Bauern, die den afrikanischen Landarzt wegen seiner Fremdartigkeit ausgrenzen. Viel rger ist die im Hintergrund wirkende Politik, hier personifiziert durch den miesen Lavigne, der das Brgermeisteramt an sich reien will und bewusst die ngste der Leute schrt, indem er etwa das Gercht streut, Seyolo wrde Abtreibungen vornehmen.

Das bestimmende Thema von „Ein Dorf sieht Schwarz“ ist der alltgliche Rassismus, den Seyolo und seine Familie aushalten mssen. „Warum ist es hrter fr Schwarze?“ fragt der Sohn, der gemeinsam mit seiner Schwester an der Schule gemobbt wird. Immerhin spricht die zugezogene Familie Zantoko die franzsische Sprache, doch das allein reicht nicht aus, um akzeptiert zu werden. Die Anwohner pendeln lieber ins nchste Dorf, bevor sie sich von Seyolo untersuchen lassen.

Die schnsten Momente hat die Komdie, wenn Zantoko in die Offensive geht und sich mit den Bauern gemein machen will. Das Mittel der Wahl sind Besuche in der Dorfkneipe, wo zwischen Dartspielen und Bier trinken Raum fr Diagnosen bleibt. Die Kneipe stellt als Ersatz fr das Sprechzimmer natrlich keine Dauerlsung dar!

Autor: Christian Horn
Mit freundlicher Genehmigung von
  • www.programmkino.de
  •  Offizielle Filmwebseite
    Nur einen Tag im Programm!
    chCounter: MySQL error!
    SQL query:

    Error number: 1142
    SELECT command denied to user 'web381'@'localhost' for table 'CHC_TABLE_CONFIG'
    Script stopped.